Statistics of saccadic eye movements


Ziel der Studie:

Wir untersuchen in dieser Studie schnelle Augenbewegungen, sogenannte Sakkaden. Insbesondere interessiert uns dabei, wie Sakkaden unter verschiedenen Bedingungen mit statistischen Modellen beschrieben werden können.

Ort der Studie:

Diese Verhaltensstudie wird an der Translational Neuromodeling Unit (TNU), Wilfriedstrasse 6, 8032 Zürich, durchgeführt.

Studienablauf und Dauer:

Die Studie wird an einem normalen Computer in einem abgedunkelten Raum durchgeführt. Während des Experiments filmt eine ca. 60 cm entfernte Kamera Ihre Augenbewegungen. Die Kamera benutzt Infrarotlicht, was zu leichter Trockenheit in Ihren Augen führen kann.
Während des gesamten Experiments besteht Ihre Aufgabe darin, mit den Augen so schnell wie möglich Punkten zu folgen, welche am Bildschirm gezeigt werden. In einem Teil des Experiments, werden Sie auch gefragt, ob sich ein Punkt auf dem Bildschirm bewegt hat.
Das Experiment besteht aus mehreren Durchgängen. Die Studie dauert insgesamt ca. 1.5 Stunden.

Aufwandsentschädigung:

Für die Teilnahme an unserer Studie erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von CHF 25 pro Stunde.

Weitere Informationen:

  • Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie keinen direkten persönlichen Nutzen aus der Teilnahme an diesem Experiment ziehen.

  • Bei der Bearbeitung von Aufgaben am Computer besteht kein offensichtliches Risiko.
  • Für Fragen zu dieser Studie können Sie sich an den Projektleiter Eduardo Aponte wenden (Tel. Nr. 044 634 91 12 oder via Email-Adresse von Eduardo Aponte).

  • Supervisor: Jakob Heinzle (Tel. 044 634 91 22 oder Email-Adresse von Jakob Heinzle).

Rekrutierung:

Die Rekrutierung für diese Studie ist bereits abgeschlossen.