Neurobiologische Grundlagen der Impulsivität bei Entscheidungsfindung - fMRI-Studie

fMRI-Studienarm

Für diese Studie suchen wir gesunde Freiwillige im Alter zwischen 18 und 40 Jahre für eine Studie mit Substanzeinnahme (Escitalopram – Cipralex®).

Die Studie wird in Deutsch durchgeführt, es sind gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.

Dies sind die wesentlichen Ausschlusskriterien für die Studie:

  • Schwere Gehirnerkrankung, Gehirnverletzung oder Gehirn-Operation (in der Vergangenheit oder aktuell)
  • Neurologische oder psychiatrische Erkrankung (in der Vergangenheit oder aktuell)
  • Aktuelle Einnahme von Medikamenten zur Behandlung psychiatrischen Erkrankungen
  • Raucher (Nikotinkonsum mehr als 10 Zigaretten pro Woche)
  • Alkoholkonsum im Durchschnitt mehr als 2 Einheiten pro Tag (1 Einheit = 3 dl Bier = 1 dl Wein)
  • Drogenkonsum in den letzten 7 Tagen
  • Drogenkonsum (einmal pro Woche oder mehr; in der Vergangenheit oder aktuell)
  • Linkshändigkeit

Spezifische Ein- und Ausschlusskriterien für die Teilnahme an dieser Studie gemäss telefonischer Vorabklärung sowie einer Screening-Visite.

Prüfer:

David Cole, PhD

Ort der Studie:

Translational Neuromodeling Unit, Institut für Biomedizinische Technik, Wilfriedstrasse 6, 8032 Zürich sowie Magnetresonanzzentrum am Universitätsspital Zürich, 8091 Zürich.

Ziel der Studie:

Wir wollen mit dieser Studie Modelle entwickeln, mit denen das individuelle Entscheidungsverhalten vorhergesagt werden kann. Diese Modelle basieren auf den tatsächlich gegebenen Antworten (=Entscheidungen) in den Experimenten, den gleichzeitig erhobenen Magnetresonanztomographie-Daten (MRI) sowie den Angaben in den Persönlichkeitsfragebögen und den genetischen Untersuchungen.

Ablauf und Dauer der Studie:

Für die Teilnahme an dieser Studie müssen Sie drei Termine wahrnehmen.

Screening-Visite:

  • Genaue Aufklärung über die Studie, Kontrolle der Ein- und Ausschlusskriterien inklusive Urintest (Drogenscreening), falls möglich Einschluss in die Studie
  • Dauer: ca. 30 Min.

Vor dem Experimenttag:

  • Sie werden gebeten zu Hause Online-Fragebögen auszufüllen
  • Dauer: ca. 70 Min.

Experimenttag 1 + 2:

  • Vorbereitung am MR-Zentrum (ev. nochmals Urintest).
  • An den beiden Experimenttagen erhalten Sie eine einmalige orale Dosis einer klinisch zugelassenen pharmakologischen Substanz (Cipralex®) oder Placebo.
  • Lösung der Studienaufgabe (über Bildschirm) während der Magnetresonanz-Bildgebung (MRI).
  • Debriefing
  • Zwei Blutentnahmen (pro Experimenttag)
  • Dauer pro Experimenttag: ca. 4 Std.

Aufwandsentschädigung:

Für die Teilnahme an dieser Studie erhalten Sie CHF 30.- pro Stunde (für Experiment-Sessions). Zusätzlich kann man einen Bonus von durchschnittlich CHF 10.- bekommen. Für das Ausfüllen der Fragebögen zu Hause erhalten Sie nochmals eine Entschädigung von CHF 10.-. Bei Abschluss der beiden Experimentsessions, erhalten Sie zusätzlich einen einmaligen Bonus von CHF 50.-.

Weitere Information:

  • Risiken der Studienteilnahme: keine Risiken (Studienaufgabe, Urintest), keine bekannt (MRI), geringes Risiko (Blutentnahmen), es sind keine schweren Nebenwirkungen zu erwarten (Substanzeinnahme).
  • Alle Daten werden vertraulich behandelt.
  • Für die Teilnehmenden gibt es keinen direkten Nutzen.

Zu beachten für den Studientag (Screening-Visite):

  • Bitte bringen Sie am Tag der Studie eine Identifikationskarte wie ID oder Studentenkarte mit.
  • Bringen Sie bitte am Screeningtag Ihre Agenda mit, damit wir die Termine für die Experiment vereinbaren können.
  • Für weitere Fragen können Sie sich direkt an den Studienleiter David Cole, PhD, wenden (Tel. 044 634 91 13, Email-Adresse von David Cole.

Ausführliche Teilnehmerinformation:

Diese erhalten Sie spätestens bei der Screening-Visite.

Rekrutierung:

Die Rekrutierung für diesen Studienarm ist bereits abgeschlossen.