Relation of Learning and Decision Making Behavior to Psychological Traits in the Healthy Population – Part 1

Ziel der Studie:

Die Studie untersucht statistische Zusammenhänge zwischen Lern- und Entscheidungsverhalten bei verschiedenen Aufgaben mit Persönlichkeitsmerkmalen.

Studienort:

Diese Verhaltensstudie wird an der Translational Neuromodeling Unit (TNU), Wilfriedstrasse 6, 8032 Zürich durchgeführt.

Studienablauf und Dauer:

  • Sie werden vier verschiedene Computer-Experimente in einem abgedunkelten Raum machen. Bei einem davon müssen sie entscheiden, ob ein Muster nach links oder nach rechts gekippt ist. Bei den übrigen 3 Experimenten haben sie die Wahl zwischen verschiedenen Stimuli.
  • Ihr Ziel ist es immer, den Stimulus zu wählen, der mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einer Belohnung führt. Je besser Sie bei den Experimenten abschneiden, umso höher ist ihr Bonus am Ende des Experiments.
  • Vor jedem Experiment erhalten Sie noch einmal eine detaillierte Beschreibung ihrer Aufgabe auf dem Bildschirm.
  • Nach jedem Experiment, können Sie eine Pause machen, um sich auszuruhen. Dauer aller drei Spiele ist ca. 3.5 Stunden.

Aufwandsentschädigung:

Für die Teilnahme an unserer Studie erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von CHF 25 pro Stunde. Zusätzlich können Sie bis zu CHF 20.- verdienen.

Weitere Informationen:

  • Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie keinen direkten persönlichen Nutzen aus der Teilnahme an diesem Experiment ziehen. Mit Ihrer Studienteilnahme unterstützen Sie die Grundlagenforschung.
  • Bei der Bearbeitung von Aufgaben am Computer besteht kein offensichtliches Risiko.
  • Für Fragen zu dieser Studie können Sie sich an die Projektleiterin Dr. Frederike Petzschner wenden (Tel. Nr. 044 634 91 15 oder via Email-Adresse von Frederike Petzschner).

Rekrutierung:

Die Rekrutierung für diese Studie ist bereits abgeschlossen.