Teilnahme an unserer Forschung

Möchten Sie selber einmal einen persönlichen Beitrag zur Wissenschaft leisten? Sind Sie interessiert, selber einmal an einer Studie teilzunehmen?

Für unsere Forschung sind wir auf die Teilnahme von Freiwilligen angewiesen. Wir untersuchen sowohl gesunde Personen, als auch Menschen mit psychiatrischen oder neurologischen Erkrankung. Psychiatrische Störungsbilder, die besonders in unserem Fokus sind, sind Schizophrenie, Depression, Spielsucht, Zwangsstörung und Autismus.

Die Untersuchungen zielen darauf ab, diagnostische Methoden zu entwickeln, um in Zukunft individuelle Mechanismen psychiatrischer Krankheiten besser zu erkennen. Details dazu finden Sie hier. Die Teilnahme an den aktuellen Studien erlaubt aber noch keine solche individuelle Aussage. Wir können also nach einer Studienteilnahme keine persönliche diagnostische Aussage machen oder Therapieempfehlungen abgeben. Eine Studienteilnahme ersetzt auch nicht eine allfällig notwendige Behandlung.

Studienteilnehmer erhalten eine finanzielle Aufwandsentschädigung. Sofern eine Bildgebung des Gehirns Teil der Untersuchung ist, können Studienteilnehmer ein persönliches Bild ihres Gehirns erhalten.

Falls Sie sich gerne durch eine freiwillige Teilnahme an unserer Forschung beteiligen möchten oder mehr Informationen dazu erhalten möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Anfrage

Ich bin interessiert unverbindlich mehr über Ihre Studien zu den unten angekreuzten Themen zu erfahren.